Elterninformation

aktuell vom 10.09.2021

Neuregelungen zum 09.09.2021

 Sehr geehrte Eltern,

nachfolgend sind die Neuregelungen zusammengefasst:

  • Die Quarantäne wird nun grundsätzlich auf die nachweislich infizierte Person beschränkt, das gilt für Schule und Betreuung.
  • Weiterhin wird die Quarantäneanordnung über das zuständige Gesundheitsamt verhängt.
  • Eine Quarantäne für Kontaktpersonen wird es nur noch in eng definierten Ausnahmen geben, eine individuelle Kontaktnachverfolgung entfällt.
  • Sollte eine Quarantäne für Kontaktpersonen verhängt werden, ist für diese eine Freitestung durch einen negativen PCR-Test frühestens nach dem 5. Tag der Quarantäne möglich. Dieser Test wird über den Gesundheitsfonds des Bundes finanziert.
  • Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneregelung ausgenommen.
  • Weiterhin ist unser Hygienekonzept mit den Maßnahmen wesentlich:
  • ‎im Alltag Maske tragen, Hygiene beachten, Abstand halten, regelmäßig lüften
  • 2x wöchentlicher Lolli-Test
  • Eingeschränkter Einlass in unser Gebäude (unter Beachtung der 3G-Regel).

Bitte unterstützen Sie den Gesundheits-Schutz für unsere Schulgemeinschaft.

  • Jeden Morgen an die Maske denken (Kindermasken passen oft besser).
  • Spätestens um 7:50 Uhr an der Schule sein, damit alle gemeinsam am Lolli-Test teilnehmen können.
  • Symptome (Fieber, Husten, Schnupfen) ernst nehmen und erst einmal 48 Stunden beobachten.

Mit dieser Rücksicht aufeinander kommen wir sicher durch die Herbst- und Winterzeit.

Mit herzlichen Grüßen

Martina Salewski     und      Hilde Schmitz

Schulleiterin                           Konrektorin

Ausführliche Informationen erhalten Sie unter „Allgemeinen Informationen zum Schulbetrieb“ im Bildungsportal (https://www.schulministerium.nrw/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten).