Elterninformation

Sehr geehrte Eltern,
liebe Kinder der Viktor-Schule,

wir Lehrerinnen und Lehrer begrüßen Sie und euch im neuen Schuljahr 2021/2022.

Wir hoffen, dass alle Familien sich in den Ferien von dem besonderen und anstrengenden letzten Schuljahr erholen konnten, und dass das Coronavirus nicht mehr so dominant den Alltag bestimmte.

Wir schauen voller Hoffnung auf das kommende Schuljahr und wünschen uns eine Situation, die für alle planbar und verlässlich ist.

Gleichwohl werden wir die bekannten A-H-A-Regeln weiterhin einhalten müssen:

  • Abstand halten
  • Hygieneregeln einhalten
  • Alltagsmaske, oder besser eine medizinische Maske

Zusätzlich beginnen wir am 18.08.2021 mit dem Lolli-Test für alle Kinder.
Ab dem 23.08.2021 werden wir wieder die Jahrgänge 1 und 2 montags und mittwochs testen und die Jahrgänge 3 und 4 dienstags und donnerstags.

Für Sie als Eltern gilt vorerst noch: Die Schule darf nur nach Terminvereinbarung unter Beachtung der „3 G“-Regeln (getestet, geimpft, genesen) betreten werden.
Das gilt auch für die Teilnahme z.B. an einem Elternabend.

Wir haben uns darauf vorbereitet, bestmöglich den Wünschen der Kinder und den von außen gestellten Anforderungen gerecht zu werden. Aber vorerst wird der Unterricht in den Klassen noch nicht ganz unseren pädagogischen Vorstellungen entsprechen können, die Sitzordnung in Reihen wird erst einmal bleiben und Partner- und Gruppenarbeit sind leider nur sehr eingeschränkt möglich.

Wir werden behutsam am 18.08.2021, um 8:00 Uhr starten, alle Fächer werden im Stundenplan unter Beachtung des Pandemiegeschehens berücksichtigt. Sogar die Nutzung der Sporthalle und des Schwimmbads sind derzeit gestattet. Vorerst bleiben wir nach Möglichkeit bei dem Unterricht der Klassenleitung, die Gruppen werden so wenig wie möglich gemischt (Ausnahme Religion in dem Jahrgang 3 und 4).

 Am 18., 19. und 20.08.2021 haben die Kinder der Klassen 2 – 4 von 8:00 Uhr – 11:30 Uhr Unterricht.

Wir nehmen die schulischen Bedingungen in den Blick, um vor allem euch Kindern, aber auch uns Lehrerinnen und Lehrern eine sichere, emotional gute und individuelle Basis zu schaffen und gleichzeitig auch eine Lern- und Leistungsentwicklung zu ermöglichen, die euch den Leistungsdruck nimmt.

Wir werden uns Zeit nehmen für einen gemeinsamen Start.

Wir nehmen uns Zeit für die Aufarbeitung der vielen Erfahrungen aus der letzten Zeit.

Wir nehmen uns Zeit für die Feststellung der individuellen Lernausgangslagen.

Aus den Erkenntnissen werden sich wichtige Maßnahmen ergeben, die wir mit Augenmaß umsetzen, um ein gutes Ankommen in diesem neuen Schuljahr zu ermöglichen.

Wir wissen um die Notwendigkeit der Individualisierung und Differenzierung.                             Wir wollen das Miteinander stärken.

Wir freuen uns auf euch Kinder!!!

Wir werden alles dafür tun, dass Schule ein Ort für gemeinsames Leben und Lernen wird.

Wir bleiben engagiert und kreativ und wissen, dass wir diese Herausforderung nur mit Ihnen als Eltern gemeinsam meistern können.

Daher wünschen wir uns weiterhin eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern für unsere Kinder der Viktor-Schule.

Auch auf unsere Jüngsten, die in diesem Schuljahr mit der Schule beginnen, freuen wir uns sehr.

Wir wissen, dass die Kinder im Kindergarten auch vom Lockdown durch Corona betroffen waren. Da fehlten die Freundinnen und Freunde über eine längere Zeit, das gemeinsame Spielen und die zahlreichen gemeinsamen Erfahrungen in den Gruppen.

Wir schauen, was jedes Kind schafft und schaffen kann.

  • Malt es schon Bilder aus oder malt es eigene Bilder?
  • Kann es mit der Schere Figuren (Dreiecke, Kreise, …) ausschneiden?
  • Kann es den Ball werfen, fangen und z.B. über liegende Baumstämme balancieren?
  • Kennt es Reimwörter wie Fisch – Tisch, Rose – Hose, …?
  • Vielleicht kann schon einmal der Schulweg geübt und danach der Schulhof besichtigt werden?

Euer großer Tag (Einschulungstag) ist am 19.  August (Klassen 1a und 1e)

oder am 20. August (Klassen 1b und 1c).

Jedes Kind darf sich mit Recht auf die Schule freuen!

Auch wenn durch den Lockdown möglicherweise die Bindung zwischen Eltern und Kindern besonderes intensiviert wurde, vertrauen Sie der Klassenleitung und setzen Sie Vertrauen in Ihr Kind. Es wird den neuen Weg schaffen.

Unsere Bitte für den Einschulungstag:

Bitte tragen Sie eine Maske und stellen Sie sich auf Abstand auf dem Schulhof auf.

Da das Schulgebäude selbst von den Schulneulingen betreten wird, erbitten wir, das Kind vorher zu testen.

Unsere kleine Einschulungsfeier vor der Schule für die Kinder wird aber zeigen, dass wir uns auf sie freuen und sie herzlich willkommen heißen.

Wir wünschen allen einen freudigen und guten Beginn.

Mit herzlichen Grüßen

Martina Salewski, Schulleiterin und Hilde Schmitz, Konrektorin

Elternbrief als Download
Elternbrief_Schulstart_08_2021