Elternbrief

aktuell vom 04.08.2020

Sehr geehrte Eltern der Kinder aus den Klassen 2, 3 und 4 unserer Schule,

nun sind die Ferien fast vorbei und wir alle freuen uns wieder auf die Schule. Seit gestern wissen wir auch, wie wir unter den Bedingungen von Corona starten können, da uns unsere Ministerin Frau Gebauer die Regelungen für den Start mitgeteilt hat.

Wichtig ist: Die Schule kann starten! Auch die Busse fahren wieder.

 Es ist für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend, am Schulunterricht teilzunehmen (Ausnahme siehe unten).

Es gelten folgende Regelungen und Merkmale des Infektionsschutzes:

  • Alle Kinder (und Begleitpersonen, die das Schulgelände betreten) müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen (Verantwortung der Eltern)
  • Diese Maske tragen wir zum Schutz aller auf dem Schulgelände und im Gebäude. Sie darf erst während des Unterrichts abgesetzt werden
  • Alle Kinder haben im Klassenraum einen festen Sitzplatz
  • Am 1. Schultag, 12.08.2020, gibt es den neuen Stundenplan
  • Bis zu den Herbstferien ist der Schwimmunterricht ausgesetzt; Sportunterricht findet nur draußen statt
  • Durch Anzeichen von COVID-19-Symptomen (wie Fieber, trockenen Husten, Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn) kann ein Ansteckungsverdacht bestehen.

Dann ist ein Besuch der Schule nicht möglich!

  • Bei einem Schnupfen bitte die Kinder zu Hause 24 Stunden beobachten. Sollten keine weiteren Symptome auftreten, kann das Kind wieder am Unterricht teilnehmen. Sollten weitere Anzeichen wie Fieber, Husten hinzukommen, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

Ausnahmen vom Schulbesuch:

Eltern müssen darlegen, dass für das Kind wegen einer Vorerkrankung eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen schweren Krankheitsverlauf im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.
Das geht auch mit einem ärztlichen Attest.

Für die Ansteckungsgefahr bei Angehörigen in häuslicher Gemeinschaft gilt es, Maßnahmen des Schutzes für den Angehörigen zu treffen. Eine Befreiung vom Präsenzunterricht kann nur noch in Ausnahmefällen und für eine begrenzte Zeit in Betracht kommen. Ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen mit dem Nachweis einer Corona-relevanten Vorerkrankung ist zwingend notwendig. Bitte nehmen Sie zur Regulierung in dieser Frage Kontakt mit mir auf.

Wir starten! Wir freuen uns!

Mit vereinten Kräften und mit der Einhaltung der Regeln hoffen wir, dass Schule wieder zu einem Ort wird, an dem wir unbeschwert lernen und leben können.

Mit freundlichen Grüßen
Martina Salewski

Elternbrief als Download
Elternbrief_Schulstart_2020